A cocktail a day


  • Crewlife: 36 Stunden in Miami ~ Design District, Wynwood & vegane Restaurants
    Crewlife: 36 Stunden in Miami ~ Design District, Wynwood & vegane Restaurants

    Wynwood Yard, einer meiner Lieblingsorte in Miami Im Winter gibt es für uns Cabin Crew Members eine Rotation, wo wir vier Nächte in Miami verbringen können. Jackpot! Das glamouröse Leben von Flight Attendants – fast wie in den guten alten, goldenen Zeiten der Fliegerei! Wenn man diese begehrte Rotation dann bekommt… Und genau da liegt der Knackpunkt. Gewünscht habe ich sie mir, erhalten habe ich Far East & Europa. Nicht, dass ich mich beklagen möchte. Singapur war genau richtig, um das Ch

    Read more
  • 30 Tage ohne Alkohol – Die Challenge
    30 Tage ohne Alkohol – Die Challenge

    Mit dem Launch der Seite →Join My Challenge hat sich bei mir irgendwie der Ehrgeiz gemeldet – was Gutes für sich tun & dabei die Welt ein Stückchen besser machen? Win-Win könnte man meinen. Wäre es nicht mit Verzicht oder einer anderen Art von Herausforderung verbunden. Aber ohne Hindernisse kein Wachstum, und da ich ja tatsächlich schon länger mit dem Gedanken spiele, mal etwas länger als 48 Stunden am Stück auf Alkohol zu verzichten und ich der Überzeugung bin, auch ohne Promille Spass

    Read more
  • 5 Tipps, um mit Netzwerk-Marketing durchzustarten
    5 Tipps, um mit Netzwerk-Marketing durchzustarten

    Was Empfehlungs- bzw. Netzwerk-Marketing genau ist und wie es funktioniert, habe ich →hier erklärt. Für mich ist es DIE Möglichkeit, unkompliziert und nachhaltig ein Nebeneinkommen aufzubauen. Und weil ich weiss, dass viele junge Arbeitnehmer*innen immer etwas knapp bei Kasse sind, aber oft nicht genau wissen, wie sie ihr Einkommen steigern können, habe ich hier die fünf wichtigsten Punkte für den Erfolg in diesem innovativen Business zusammengestellt – viel Spass! 1. Wähle Produkte, die dich

    Read more
  • Zero Waste Zürich – Hier kannst du Lebensmittel unverpackt einkaufen
    Zero Waste Zürich – Hier kannst du Lebensmittel unverpackt einkaufen

    Vielleicht kommst du gerade vom Wocheneinkauf zurück und nervst dich über das lange Auspacken. Oder du wählst jeweils Bioprodukte und bist frustriert, weil deine Küche danach in Plastik verschwindet. Vielleicht tun dir auch einfach →die Meerestiere leid, die langsam aber sicher von Plastik verdrängt werden. So oder so: Gründe, um möglichst abfallfrei zu leben und einzukaufen gibt es viele. Die Bewegung Zero Waste (zu deutsch «kein Abfall») ist definitiv mehr als nur ein Trend. Es ist eine Leb

    Read more
  • Extra-Einkommen Januar 2018:665.75 CHF ~ Wie ich es generiert habe & du das auch kannst.
    Extra-Einkommen Januar 2018:665.75 CHF ~ Wie ich es generiert habe & du das auch kannst.

    Ganz ehrlich? Die Gedanken, in einer monatlichen Serie mein Extra-Einkommen aufzulisten und zu veröffentlichen, verunsicherte mich. Nicht nur zweifelte ich daran, dass dies jemand interessiert, sondern ich fragte mich auch, wie dies hier in der Schweiz, wo Finanzen bekanntlich etwas Geheimes sind, aufgenommen wird. Nachdem ich auf →Nicoles Blog erste Schweizer Einkommens-Reports gelesen habe und nachgefragt habe, wie diese ankommen und als sie mir sagte, sie habe praktisch nur positives Feedb

    Read more
  • Der Stoff, aus dem (Alb-)Träume sind: Warum du unbedingt die Etiketten deiner Kleidung lesen solltest!
    Der Stoff, aus dem (Alb-)Träume sind: Warum du unbedingt die Etiketten deiner Kleidung lesen solltest!

    Hast du schon einmal darauf geachtet, aus was deine Kleidung eigentlich gemacht ist? Während das Zutatenlesen beim Kauf von Nahrungsmittel schon fast zum guten Ton gehört (man ernährt sich schliesslich bewusst), geht dies bei den Stoffen, die man trägt, oft vergessen. Dabei sagt das Gewebe deiner Kleidung wesentlich mehr aus, als nur wie heiss du das Stück waschen darfst. Wie so oft im Leben ist auch die Entscheidung, in was für Stoffe du dich hüllen willst, individuell. Grob lassen sich drei

    Read more
  • 5 Bewerbungstipps fürs SWISS Cabin Crew Member Assessment/Casting Plus: Gratis Download von 50 Beispielfragen
    5 Bewerbungstipps fürs SWISS Cabin Crew Member Assessment/Casting Plus: Gratis Download von 50 Beispielfragen

    Immer wieder werde ich gefragt, ob ich irgendwelche Bewerbungstipps für das Assessment/Casting für SWISS Cabin Crew Member habe – hier also endlich meine fünf Tipps plus →50 mögliche Fragen als Gratis-Downlaod! 1. Sei 10 Minuten zu früh. Mindestens. In der Fliegerei gibt es den Spruch «if you’re on time, you’re too late.» Zu Deutsch: Bist du pünktlich, bist du zu spät. Rechne also genug Zeit für das Hinkommen ein und schaue auch, dass du aus Pausen pünktlich zurückkommst. Zu spät kommen ist n

    Read more
  • Warum ich ein während 10 Monaten auf Nagellack verzichtete & mit welchen Produkten ich jetzt doch wieder lackiere
    Warum ich ein während 10 Monaten auf Nagellack verzichtete & mit welchen Produkten ich jetzt doch wieder lackiere

    In →diesem Post habe ich zwar geschrieben, wie toll mein neues, nachhaltiges Leben ist und wie unglaublich gut es mir tut. Etwas habe ich aber verschwiegen. Nämlich meinen Frust, keinen Nagellack mehr benutzen zu können. Der Frust basiert auf verschiedenen Gründen: Ich finde Frauenfüsse ohne Nagellack nicht wirklich weiblich, bei →meinem Job gehört Nagellack zum guten Ton und ich mir gefallen gepflegte Hände & Füsse mit einem schönen Lack einfach besser. Nagellack ist eigentlich immer sch

    Read more
  • Feminin Fair Fashion Guide Schweiz
    Feminin Fair Fashion Guide Schweiz

    Nachhaltig kann so schön sein! Ganz ehrlich? Als ich beschloss, nur noch fair und nachhaltig produzierte Kleider, Schuhe & Accessoires zu kaufen, war ich etwas verunsichert: Finde ich überhaupt Stücke, die mir gefallen und zu meinem Stil passen oder bleibt mit nur der öko-chic mit Birkenstock und Walla-Walla-Kleidern? Ich meine nichts gegen Birkenstocks und wehende Röcke, aber so wirklich zu mir passen tun sie halt nicht. Ich mag es lieber simpel, feminin und schlicht in Nude, Weiss und Schw

    Read more
  • Die neue Art, Geld zu verdienen: Netzwerk- & Online-Marketing
    Die neue Art, Geld zu verdienen: Netzwerk- & Online-Marketing

    Gehalt aufbesseren im neuen Jahr: Nichts einfacher als das! Neues Jahr, neue Pläne. Vielleicht stehen grosse Projekte an oder die Traumreise soll endlich Realität werden? Nur das Kleingeld dazu fehlt. Darum hier zwei Arten, wie du einfach online Geld verdienen kannst, ohne dass du X-Tausend Instagram-Follower, ein grosses Blog oder sonst irgendwelche Superkräfte haben musst! Verdiene Geld mit Links Was Affiliate genau ist & wie es funktioniert, erklärt →dieser Blogpost ausführlich. Nebst dem

    Read more
  • FAQ Flight Attendant: Wie sieht ein typischer Arbeitsplan aus? Muss ich wirklich in Zürich wohnen? Und was ist der Unterschied Edelweiss/Swiss?
    FAQ Flight Attendant: Wie sieht ein typischer Arbeitsplan aus? Muss ich wirklich in Zürich wohnen? Und was ist der Unterschied Edelweiss/Swiss?

    Höchste Zeit wieder für ein neues FAQ zu meinem Job – die Fragen häufen sich und statt jeder*m einzeln zu beantworten, hier die TOP 3 Fragen. Viele andere Fragen haben ich bereits →hier & →da beantwortet. Willst du was anderes wissen, zögere nicht zu kommentieren. Ich tu’ mein Bestes, allen gerecht zu werden :) Arbeitsplan ~ 100 % Pensum ~ aka: «Arbeitest du überhaupt?!» Ein typischer Arbeitsplan gibt es beim Fliegen eigentlich nie. Mal besteht mein Einsatz aus Hong Kong und Singapur, in ein

    Read more
  • Drei Schweizer Accessoireslabels, die zeigen, wie fair fashion wirklich geht!
    Drei Schweizer Accessoireslabels, die zeigen, wie fair fashion wirklich geht!

    Gutes tragen ~ Ohrsteckern →Protsaah & Erbstück, Shirt →Jan’n June Mode soll Spass machen! So lautet das Paradigma. Doch je älter ich werde, desto mehr finde ich: Spass ja, aber nicht nur mir, sondern ach denjenigen, die sie herstellen. Wenn ich mit meiner Kleidung oder Accessoires Ausbeutung von Mensch und Natur unterstütze, verfliegt die Freude am vermeintlich schönen Stück schnell. Zum Glück gibt es aber eine grosse Anzahl Labels, die darauf achten, dass Mode der gesamten Wertschöpfungske

    Read more
  • 5 Regeln für eine Auszeit in seiner Heimatstadt. Oder: Willkommen im schönen Zürich!
    5 Regeln für eine Auszeit in seiner Heimatstadt. Oder: Willkommen im schönen Zürich!

    «Herzlich willkommen im wunderbaren Zürich!» Dass ich das Mal sagen würde, hätte ich früher kaum möglich gehalten – zu schlecht ist der Ruf dieser Finanzmetropole im Mittelland. Dabei hat die Stadt viel zu bieten: Kulinarik aus der ganzen Welt, Shops zum Kaufen von allem Möglichen und Unmöglichen, spannende Arbeitgeber, ein funktionierender Grossbahnhof und Kleinflughafen, vor allem aber die Möglichkeit, einfach mal zwei Tage off zu nehmen, durch kleine Gassen zu bummeln und danach erholt und in

    Read more
  • Nilaveli ~ endloser Strand, bunte Korallen und tanzende Delfine
    Nilaveli ~ endloser Strand, bunte Korallen und tanzende Delfine

    Regenwolken und Palmen in Nilaveli. Nach dem →Erleben und Entdecken des Festlandes und seinen Kulturschätzen wollten wir nur noch eines: Abschalten! Am liebsten in Kombination mit viel Abkühlung. Dass es dann gleich so schnell ging, hätten wir aber doch nicht erwartet… Um von Trincomalee nach Nilaveli zu gelangen, wählten wir den Bus – ganz nach dem Motto, einmal öV, immer öV. Der Bus gurkelte langsam vor sich hin und immer schneller zogen Wolken auf. Es begann zu regnen und hörte auch nicht auf

    Read more
  • Kultur und Touristen: Von Colombo via Löwenfelsen nach Nilaveli.
    Kultur und Touristen: Von Colombo via Löwenfelsen nach Nilaveli.

    The Monkey is watching You! Das Ankommen in Colombo war einfach, ich zuerst bequem dafür ohne Gepäck in die Stadt, meine Freunde etwas später abenteuerlich mit dem Bus. Angeschaut habe ich am ersten Tag die typischen Touristenspots. Zum Anklimatisieren war das super. Und auch zum Souvenirkaufen hätte es ein paar hübsche Shops gehabt, nur: Wer will schon Sachen kaufen, die er dann noch drei Wochen rumschleppen muss? Ich jedenfalls nicht! So habe ich einfach geschaut, Kaffee getrunken und im →Bare

    Read more
  • Exotische Bananenblatt-Wand: Ein wirkungsvolles DIY, das einfacher & günstiger ist, als du denkst!
    Exotische Bananenblatt-Wand: Ein wirkungsvolles DIY, das einfacher & günstiger ist, als du denkst!

    Wer mich kennt, weiss: Ich wohne gerne. Nicht unbedingt mit viel Chichi, aber ganz nach meinem Geschmack und Dingen aus der ganzen Welt. Und dass ich meine kleine Wohnung gerne als Villa betrachte, liegt weniger an meinem Grössenwahn als an meiner Optimierungssucht. Klar, die Wohnung ist gemietet & sollte ich jemals ausziehen, darf ich Tagen mit Weissstreichen, Fugenschwärzen und Löcherstopfen verbringen. Aber da ich meine Wohnung liebe, denke ich nicht ans Umziehen, sondern ans Verschönern.

    Read more
  • Meine neue, simple & nachhaltige Pflegeroutine
    Meine neue, simple & nachhaltige Pflegeroutine

    Mit dem Wechsel zu einem nachhaltigen Lifestyle geht das Überdenken der täglich verwendeten Produkten Hand in Hand. Tun mir die Produkte wirklich gut oder verschönern sie nur kurzfristig die Oberfläche? Sind die Produkte wirklich nötig oder nur der Versuch der Firma, mehr zu verkaufen und so den Gewinn zu steigern? Schaden die verwendeten Produkte womöglich die Gewässer und somit langfristig die Umwelt, weil sie sich nicht gut/gar nicht abbauen lassen? Diese und mehrere Fragen schwirren seither

    Read more
  • Reisen durch Sri Lanka – Allgemeine Erfahrungen & Tipps
    Reisen durch Sri Lanka – Allgemeine Erfahrungen & Tipps

    Eins Mal vornweg: Sri Lanka ist eine sehr einfach zu bereisendes Reiseland und – entgegen meinen Vorstellungen – kaum mit Indien vergleichbar. Ja, es gibt farbige Saris, Curry und schöne Tempeln, aber dann hat es sich mit den Gemeinsamkeiten. Sri Lanka ist sauberer & reicher als sein grosser Nachbar und deshalb ein perfekter Einstiegspunkt in den indischen Subkontinent. Aber beginnen wir von Vorne, warum sollte man überhaupt nach Sri Lanka reisen? 7 Gründe für Ferien in Sri Lanka: Sri Lanka

    Read more
  • alkoholfrei hoch 3: frische Sommer-Cocktails mit Rimuss Secco
    alkoholfrei hoch 3: frische Sommer-Cocktails mit Rimuss Secco

    Sommerzeit ist Cocktailzeit. Gründe, damit es auch mal Cocktails ohne Alkohol sein sollen, gibt es viele: frau ist in freudiger Erwartung, man muss nach dem gemütlichen Zusammensein noch Arbeiten oder Auto fahren oder es ist einfach viel zu heiss, um sich durch Alkohol noch zusätzlich in Wallungen zu bringen. Ich persönlich stosse vor allem dann alkoholfrei an, wenn ich spät abends einen Flug habe, den Nachmittag aber mit Freundinnen so richtig geniessen will. Ohne Alkohol bedeutet aber weder la

    Read more

What is Coolblogging

Coolblogging is a project created to showcase the immense quality of the swiss blogosphere.

We aggregate blogs, increase their visibility through a magazine like site creating a pleasant reading experience.

All the content you can read here, belongs to the blog owners.

What we can do for you

If you are a blogger

You can add your blog as long as it is swiss based.

If you are a brand

You wish to advertise here?

Keep in touch

Receive news about our services and projects.

Recent tweets